Gesundheitsfürsorge für Pferde in Dierenartsencentrum Heerlen

Das Pferd erfüllte früher eine wichtige Funktion im Transportwesen und in der Landwirtschaft. Heutzutage werden diese edlen Tiere für das Freizeitvergnügen gehalten. Wenn man alle Manegen und Zuchtbetriebe in unserer Provinz addiert, kann man den Limburgern große Pferdeliebe bescheinigen. Dierenartsencentrum Heerlen ist für alle Pferdehalter in der Region Heerlen und Landgraaf da.

Kontrollieren Sie regelmäßig das Gebiss Ihres Pferdes.

Wie bei allen Tieren ist ein gesundes Gebiss für das Pferd lebenswichtig. Gebissprobleme erschweren die Nahrungsaufnahme. Eine größere Anzahl Bakterien gelangt in den Verdauungskanal und in das Blut und löst Krankheiten aus. Ihr Tierarzt kann dem Gebiss Ihres Pferdes viele Informationen über dessen Gesundheit entnehmen. Vermuten Sie, dass Ihr Pferd Gebissprobleme hat?

Häufig vorkommende Erkrankungen bei Pferden

Jedes Pferd hustet mitunter. Staubteilchen in der Luft verursachen eine Reizung der Schleimhäute. Aber diese Symptome können auch durch Infektionen und Viren ausgelöst werden. Chronische Bronchitis, asthmatische Bronchitis und Emphysem treten oft bei Pferden auf.

Verstopfungen und Blähungen im Verdauungstrakt des Pferdes rufen Koliken, das heißt Bauchschmerzen, hervor. Das Pferd ist unruhig, steht oder liegt abwechselnd oder wälzt sich auf dem Boden.

30 % der europäischen Pferde sind von OCD (Gelenkserkrankung) betroffen. Die Gelenkprobleme entstehen durch Ablösung kleiner Knochen- oder Knorpelteilchen.

Diese Erkrankung kann schwerwiegende Folgen für ein Pferd haben. Zögern Sie nicht, wenn Sie an der Gesundheit Ihres Tiers zweifeln.

Dierenartsencentrum Heerlen
Sittarderweg 79b
Heerlen,  6412 CC

Tierarztpraxis für Kleintiere, Pferde und Nutztiere.